Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Stromausfall im Magdeburger Innenministerium

23.07.2019 - Magdeburg (dpa/sa) - Im sachsen-anhaltischen Innenministerium ist am Dienstag für längere Zeit der Strom ausgefallen. Es war deswegen vom frühen Nachmittag an für gut drei Stunden weder telefonisch noch per Mail erreichbar, wie das Haus von Minister Holger Stahlknecht (CDU) mitteilte. Der Ausfall war ein lokales Problem. Allgemeine Netzprobleme rund um das Ministerium oder in Magdeburg gab es nach Angaben der Stadtwerke nicht. Nach ersten Erkenntnissen führte der Test eines neuen Notstromaggregats zu den Problemen im Haus.

  • Das Ministerium für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt in Magdeburg. Foto: Jens Wolf/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Ministerium für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt in Magdeburg. Foto: Jens Wolf/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Gerät sei am Montag erfolgreich getestet worden, hieß es. Beim Rückschalten auf das reguläre Stromnetz sei es zu technischen Problemen gekommen. Am Dienstag funktionierte auch das Aggregat nicht mehr und das Ministerium war gänzlich stromlos. Am späten Nachmittag konnten Techniker das akute Problem beheben, wie ein Sprecher des Ministeriums sagte. Jetzt sollen Experten herausfinden, was die genaue Ursache für den Ausfall war.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren