Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Tillschneider neuer AfD-Vize in Sachsen-Anhalt

20.09.2020 - Der Landtagsabgeordnete Hans-Thomas Tillschneider ist neuer Vize-Vorsitzender der AfD in Sachsen-Anhalt. Der Rechtsaußen-Vertreter erhielt bei einem Parteitag am Sonntag in Dessau-Roßlau knapp 85 Prozent der Stimmen. Damit rückt der Islamwissenschaftler erstmals in den Landesvorstand auf. Das Bundesamt für Verfassungsschutz sieht in Tillschneider einen der führenden Vertreter des offiziell aufgelösten «Flügels» der AfD. Die Rechtsaußen-Strömung um den Thüringer AfD-Landeschef Björn Höcke wird von der Behörde als rechtsextremistische Bestrebung auch mit nachrichtendienstlichen Mitteln beobachtet.

  • Der Landtagsabgeordnete Hans-Thomas Tillschneider (AfD), neuer Vize-Vorsitzender der AfD in Sachsen-Anhalt. Foto: Ronny Hartmann/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der Landtagsabgeordnete Hans-Thomas Tillschneider (AfD), neuer Vize-Vorsitzender der AfD in Sachsen-Anhalt. Foto: Ronny Hartmann/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Es sei egal, aus welchem Lager und welcher Strömung jemand komme, sagte Tillschneider bei seiner Vorstellungsrede. Entscheidend sei, ob jemand politisches Gespür habe. Vor ihm werde gewarnt, weil er vom Verfassungsschutz beobachtet werde, sprach der 42-Jährige das Thema selbst an. Doch wer den Verfassungsschutz und die Presse für gute Ratgeber halte, wäre «ziemlich blöd». Unter lautem Jubel sagte er: «Wir, die AfD, sind der einzige Verfassungsschutz in diesem Land.»

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren