Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Überladener Sattelzug aus dem Verkehr gezogen

14.07.2020 - Einen massiv überladenen und auch ansonsten verkehrsunsicheren Sattelzug hat die Autobahnpolizei auf der A9 bei Köckern (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) aus dem Verkehr gezogen. Der geladene Baucontainer und eine Betonmischanlage neigten sich bei der Kontrolle am Montag gefährlich zu einer Seite, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Zudem sei die Fracht, die für den Sattelzug zu breit und zu hoch war, lediglich mit Spanngurten gesichert gewesen.

  • Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zugleich stellten die Beamten fest, dass die Reifen des Lasters abgefahren waren, der 39 Jahre alte Fahrer nicht über eine erforderliche Ausnahmegenehmigung verfügte und zudem seine Lenk- und Ruhezeiten nicht eingehalten hatte. Sie untersagten dem Fahrer die Weiterfahrt, der eigentlich ein neues Transportfahrzeug besorgen und die Ladung umladen musste. «Die dafür anfallenden Kosten werden das erhobene Bußgeld von 200 Euro weit überschreiten», hieß es dazu abschließend im Bericht der Autobahnpolizei.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren