Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Überregional gesuchter Mann randaliert in Aschersleben

20.04.2020 - Ein 29-jähriger Mann, der von Staatsanwaltschaften in mehreren Bundesländern gesucht wurde, ist als Randalierer am Bahnhof von Aschersleben (Salzlandkreis) festgenommen worden. Mit Schottersteinen soll er am Sonntag verglaste Türen und Fenster, die Scheiben eines Warteabteils, des Fahrplankastens und der Servicestation zerbrochen haben. Die Mitarbeiterin in der Station verfehlte er dabei nur knapp, wie die Bundespolizei am Montag mitteilte. Er müsse sich nun wegen Sachbeschädigung und versuchter gefährlicher Körperverletzung verantworten.

  • Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nach der Festnahme stellte die Polizei fest, dass bereits Staatsanwaltschaften in Potsdam, Kassel, Osnabrück, Hamburg und Flensburg den Mann wegen Leistungsbetrug, Diebstahl und Sachbeschädigung suchten. Der mutmaßliche Randalierer war nicht betrunken, über seine Motive ist bisher nichts bekannt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren