Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Unimedizin Magdeburg öffnet Krebsstation wieder

24.06.2019 - Magdeburg (dpa/sa) - Das Magdeburger Universitätsklinikum hat seine Mitte Mai geschlossene Krebsstation wieder geöffnet. Bereits am Donnerstag vergangener Woche habe die Klinik für Hämatologie und Onkologie ihren Betrieb wieder aufgenommen, teilte das Universitätsklinikum Magdeburg am Montag mit. Die Patienten der Infektionsstation, die zuvor im selben Haus untergebracht gewesen waren, konnten in anderen Gebäuden unterkommen. Dort hätten ebenfalls besondere Auflagen erfüllt werden müssen.

  • Ein Tropf hängt an einem Krankenhausbett. Foto: Fabian Sommer/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Tropf hängt an einem Krankenhausbett. Foto: Fabian Sommer/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Umzug der Infektiologie sei die Voraussetzung dafür gewesen, dass nun die Versorgung aller Krebs-Patientinnen und -Patienten wieder gewährleistet sei. Es hatte einen Notbetrieb gegeben.

Hintergrund der Schließung war laut Klinik ein massiver Investitionsstau - nicht nur bei der Krebsabteilung. Die Landespolitik hat inzwischen ein Einlenken signalisiert.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren