Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Untersuchungshäftling begeht Suizid

19.08.2019 - Burg (dpa/sa) - Im Gefängnis in Burg hat sich ein Untersuchungsgefangener das Leben genommen. Der 25-Jährige wurde am Freitagnachmittag stranguliert in seiner Zelle gefunden, wie das Justizministerium am Montag in Magdeburg mitteilte. Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos. Der Mann afghanischer Nationalität saß den Angaben zufolge seit Mai wegen des Verdachts auf gefährliche Körperverletzung in Untersuchungshaft.

  • Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt. Foto: Jens Büttner/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt. Foto: Jens Büttner/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren