Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Weinflasche überführt mit Haftbefehlen gesuchte Diebin

22.01.2020 - Magdeburg (dpa/sa) - Eine gestohlene Weinflasche hat am Magdeburger Hauptbahnhof eine gesuchte Diebin ins Gefängnis gebracht. Die 39 Jahre alte Frau soll am Dienstag eine Weinflasche in ihre Tasche gepackt und beim Verlassen des Marktes den Diebstahlalarm ausgelöst haben, wie die Bundespolizei am Mittwoch mitteilte. Die Frau gab die Flasche zwar daraufhin zurück und verließ den Markt. Eine Verkäuferin rief trotzdem die Polizei und beschrieb die 39-Jährige. Als die Polizisten die Frau kurz darauf auf einem Bahnsteig erkannten, stellten sie fest, dass sie mit mehreren Haftbefehlen gesucht wurde.

  • In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

So wurde sie mehrfach wegen Diebstahls sowie Drogenbesitzes zu Geldstrafen verurteilt, zahlte aber nie. Die Bundespolizisten nahmen die 39-Jährige fest. Da sie die offenen Geldstrafen von mehr als 2500 Euro nicht zahlen konnte, wurde sie ins Gefängnis gebracht. Wenn sie die Summe nicht zeitnah begleiche, müsse sie die nächsten 190 Tage hinter Gittern verbringen, hieß es.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren