Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Zehn neue Corona-Infektionen in Sachsen-Anhalt nachgewiesen

07.08.2020 - In Sachsen-Anhalt sind seit Donnerstag zehn neue Infektionen mit dem Coronavirus nachgewiesen worden. Sechs davon entfielen auf Magdeburg, teilte das Gesundheitsministerium am Freitag mit. Außerdem habe es zwei neue Fälle in Dessau-Roßlau und je einen neuen Fall in den Landkreisen Saalekreis und Burgenlandkreis gegeben. Insgesamt stieg die Zahl der Infektionen aber nur um neun auf 2059 - da das Gesundheitsministerium die Zahl der Infektionsfälle im Harz um eine nach unten korrigierte, nachdem sich der erste Befund in einem Fall nicht bestätigt hatte.

  • Ein Abstrich auf das Coronavirus wird bei einer Frau gemacht. Foto: Sven Braun/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Abstrich auf das Coronavirus wird bei einer Frau gemacht. Foto: Sven Braun/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ein Großteil der Infizierten dürfte die Infektion bereits überstanden haben. Zwar erhebt das Land dazu keine offiziellen Zahlen. Nach Schätzungen geht die Regierung aber davon aus, dass 1913 Infizierte inzwischen genesen sind. 317 Menschen in Sachsen-Anhalt mussten sich wegen des Coronavirus im Krankenhaus behandeln lassen, 64 Menschen starben nach einer Infektion.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren