Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Zoll deckt Schwarzarbeit bei Paketdienstleistern auf

25.09.2020 - Schlag gegen Schwarzarbeit in der Zustellerbranche: Zollbeamte haben bei einer groß angelegten Kontrolle mehrere Vergehen bei Kurier-, Express- und Paketdienstleistern in Sachsen-Anhalt aufgedeckt. Dort hätten 81 Beamte bei der bundesweiten Aktion 345 Menschen zu ihren Beschäftigungsverhältnissen befragt, teilte das Hauptzollamt Magdeburg am Freitag mit. Dabei wurden 42 Delikte in 38 Betrieben festgestellt. Unter anderem ging es bei den Kontrollen um die Einhaltung des gesetzlichen Mindestlohns und die illegale Beschäftigung von Ausländern.

  • Das Wappen des Zolls. Foto: Markus Scholz/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Wappen des Zolls. Foto: Markus Scholz/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Kontrolle fand den Angaben nach am 17. September statt und war teil einer bundesweiten Aktion mit mehr als 2200 Einsatzkräften. Insgesamt wurden rund 8000 Menschen befragt und in mehr als 250 Fällen Unterlagen aus den Unternehmen überprüft. Die Beamten gehörten den Angaben nach der sogenannten Finanzkontrolle Schwarzarbeit an.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren