Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Zwei neue Corona-Fälle in Sachsen-Anhalt

17.09.2020 - In Sachsen-Anhalt haben sich zwei weitere Menschen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Wie das Sozialministerium am Donnerstag in Magdeburg mitteilte, wurden beide Fälle im Landkreis Wittenberg registriert. Landesweit gibt es damit den Angaben nach 2383 laborbestätigte Corona-Infektionsfälle. Schätzungen zufolge sind von allen Infizierten bisher 2200 wieder genesen, 351 Betroffene wurden in Krankenhäusern behandelt. 66 Menschen starben an oder mit einer Infektion mit Sars-CoV-2.

  • Ein Mann zeigt einen Abstrich für das Testverfahren auf das Virus SARS-CoV-2. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Mann zeigt einen Abstrich für das Testverfahren auf das Virus SARS-CoV-2. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In Halle wurde unterdessen das gesamte Lehrerkollegium einer Schule in eine fünftägige Quarantäne geschickt. Damit findet an der betroffenen Schule vorerst kein Unterricht mehr statt, wie die Stadt mitteilte. Vorangegangen war der Nachweis von Corona-Infektionen bei Schülern von 6. Klassen. Die Mehrheit der Lehrer hat den Angaben zufolge in zumindest einer der betroffenen Klassen unterrichtet.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren