Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

«30 Jahre Kinderrechte»: Kika sendet Sonderprogramm

15.11.2019 - Erfurt (dpa/th) - Zum 30. Jubiläum der Verabschiedung der UN-Kinderrechtskonvention zeigt der Kinder- und Jugendsender Kika ein Sonderprogramm. Am kommenden Mittwoch, dem 20. November, drehen sich mehrere Beiträge um die Rechte, Forderungen und Mitbestimmungsmöglichkeiten von Kindern, wie der Sender am Freitag mitteilte. So solle etwa ein Beitrag demonstrieren, wie die Teilnehmer des Kinder -und Jugendparlaments im Berliner Stadtteil Tempelhof-Schöneberg Ideen entwickeln, um das Leben von Kindern zu verbessern. Am Abend werden dann 14 junge Menschen begleitet, die den deutschen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier und seine Ehefrau Elke Büdenbender treffen.

  • Kinder stehen im Rahmen eines Medientermins in einem Kindergarten. Foto: Christian Charisius/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Kinder stehen im Rahmen eines Medientermins in einem Kindergarten. Foto: Christian Charisius/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Am 20. November 1989 hatte die UN-Generalversammlung das Übereinkommen über die Rechte des Kindes angenommen. Die UN-Kinderrechtskonvention legt wesentliche Standards wie Schutz und Wahrung der kindlichen Interessen sowie ihre Beteiligung weltweit fest. Jedes Jahr findet im November daher der Internationale Tag der Kinderrechte statt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren