Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

15-stündige Vollsperrung wegen eines umgekippten Lasters

16.01.2021 - Nach einem Unfall mit einem Lastwagen war die Autobahn 38 am Freitag für insgesamt 15 Stunden wegen Bergungsarbeiten vollgesperrt. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, kam der Laster in der Nacht zu Freitag zwischen Heilbad Heiligenstadt und Leinefelde-Worbis in Richtung Leipzig nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr die Böschung hinauf und blieb umgekippt auf dem Standstreifen liegen.

  • Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme. Foto: Stefan Puchner/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme. Foto: Stefan Puchner/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der 30-jährige Fahrer und sein Beifahrer blieben unverletzt. Der Lkw war mit Blumen beladen. Der entstandene Sachschaden wurde mit rund 20 000 Euro angegeben. Der Verkehr wurde ab Heilbad Heiligenstadt umgeleitet. Erst am Freitagnachmittag konnte die Straße wieder freigegeben werden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren