Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

20 Jahre Bundesarbeitsgericht in Erfurt

20.11.2019 - Erfurt (dpa/th) - Thüringens Justizminister Dieter Lauinger (Grüne) hat die Arbeit des Bundesarbeitsgerichts (BAG) seit dem Umzug vor 20 Jahren nach Erfurt gewürdigt. «Der Justizstandort Erfurt hat dadurch eine Stärkung und einen Zuwachs an Reputation erfahren», erklärte Lauinger am Mittwoch in Erfurt. Am 22. November 1999 hatte das BAG nach einer entsprechenden Entscheidung des Bundestags seine Arbeit in der Thüringer Landeshauptstadt aufgenommen. Für das Gericht wurde ein Neubau erreichtet. Heute hat das Bundesgericht in Erfurt 160 Mitarbeiter, darunter etwa drei Dutzend Richter. Bis 1999 hatte das BAG seinen Sitz in Kassel.

  • Das Bundesarbeitsgericht. Foto: Martin Schutt/zb/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Bundesarbeitsgericht. Foto: Martin Schutt/zb/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren