Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Thüringens größte Verbrauchermesse in 30. Auflage gestartet

29.02.2020 - Trotz der Absage der Reisemesse ITB in Berlin wegen des Coronavirus hat die Thüringen Ausstellung ihre Tore für Besucher geöffnet. Sie können sich in Erfurt gut eine Woche lang über aktuelle Trends etwa zu Bauen und Garten informieren.

  • Birgit Keller (Die Linke), Landtagspräsidentin von Thüringen. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Birgit Keller (Die Linke), Landtagspräsidentin von Thüringen. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Erfurt (dpa/th) - Thüringens größte Verbrauchermesse ist am Samstag in ihre 30. Auflage gestartet. Dazu präsentieren sich auf dem Erfurter Messegelände 750 Aussteller. Bis 8. März werden dort mehrere Zehntausend Besucher erwartet. Die Messe sei eine Leistungsschau der Thüringer Wirtschaft und ein Schaufenster für regionale Produkte, sagte Landtagspräsidentin Birgit Keller (Linke) zur Eröffnung. Auch der Landtag ist mit einem Stand vertreten. «Für uns ist die Messe eine bedeutende Dialogplattform; ein guter Ort, um mit zahlreichen Menschen ins Gespräch zu kommen», betonte sie. «Gerade jetzt ist der Dialog mit den Menschen wichtiger denn je.»

Angesichts der jüngsten Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland wurden nach Angaben des Veranstalters RAM Regio die Hygiene-Vorkehrungen erhöht. So würden Handläufe auf dem Gelände zusätzlich gereinigt und desinfiziert und auch die Oberflächen in den Toiletten häufiger gereinigt als sonst. Zudem seien weitere Spender für Desinfektionsmittel aufgestellt worden, sagte Geschäftsführerin Constanze Kreuser der Deutschen Presse-Agentur. Allerdings sei die Hygiene während der Thüringen Ausstellung schon in den Vorjahren mit Blick auf die Grippesaison ein wichtiges Thema gewesen.

Insgesamt bietet die Schau auf mehr als 33 000 Quadratmetern Informationen zu verschiedenen Themen. Die Hälfte der Ausstellungsfläche entfällt nach Angaben der Veranstalter auf Bauen und Garten. Dabei geht es etwa um Heizungssysteme, Solaranlagen samt Speicher sowie vernetzte Küchen. Außerdem werden zahlreiche Vorträge von Garten- und Pflanzenexperten geboten. Am Eröffnungswochenende wurde zudem eine Hochzeitsmesse und eine Börse für Immobilien im Freistaat geboten. Am kommenden Wochenende (7./8. März) soll dann eine Gesundheitsmesse zusätzlich Besucher auf das Areal locken.

Im vergangenen Jahr zählten die Veranstalter rund 70 000 Besucher bei der Thüringen Ausstellung. Sie feiert dieses Jahr ihr 30. Jubiläum. Deswegen erhielten am Eröffnungstag alle Besucher Jahrgang 1990 den Angaben zufolge freien Eintritt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren