Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

31-Jähriger würgt und greift schwangere Freundin an

20.08.2019 - Erfurt (dpa/th) - Ein 31-Jähriger hat in Erfurt seine schwangere Freundin mehrmals massiv angegriffen. Dabei verletzte er die 37-Jährige unter anderem mit einer Eisenstange am Kopf, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Laut Polizei würgte und schlug er die Frau auf dem Balkon. Die Beamten stellten den Mann am Montag in seiner Wohnung und schickten ihn mit einem Platzverweis weg. Die Frau kam in ein Krankenhaus.

  • Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bei dem Mann fanden die Polizisten eine kleine Menge Drogen. Noch am selben Abend passte er seine Freundin an der Wohnung ab und schlug ihr erneut ins Gesicht. Anschließend floh er. Auch am Dienstag besuchte der 37-Jährige erneut. Beide verwüsteten nach Angaben der Polizei die komplette Wohnung; rissen einen Fernseher von der Wand und warfen einen Schrank um.

Laut Polizei gab die Frau an, der 31-Jährige habe ihr mit einem Messer einen Schnitt an der Hand zugefügt. Ihr Freund sagte aus, sie habe sich selbst verletzt. Der Grund für den Streit ist noch unklar, sagt die Polizei auf Anfrage.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren