Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Ärztegewerkschaft kündigt Warnstreik an Uniklinik Jena an

04.02.2020 - Jena (dpa/th) - Auch Ärzte am Universitätsklinikum Jena wollen heute dem Aufruf des Marburger Bunds zu deutschlandweiten Warnstreiks an Unikliniken folgen. Einschränkungen in der Patientenversorgung sind nach Angaben einer Klinikum-Sprecherin aber nicht zu erwarten.

  • Zwei Ärzte spiegeln sich in einer Fensterscheibe vor der Rettungsstelle eines Klinikums, hinter der der Schriftzug "Klinik streikt" zu sehen ist. Foto: Daniel Naupold/dpa/Archivbild/Illustration/dpa © dpa - Deutsche...

    Zwei Ärzte spiegeln sich in einer Fensterscheibe vor der Rettungsstelle eines Klinikums, hinter der der Schriftzug "Klinik streikt" zu sehen ist. Foto: Daniel Naupold/dpa/Archivbild/Illustration/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Marburger Bund hatte angekündigt, dass Ärztinnen und Ärzte deutschlandweit an 23 Unikliniken vorübergehend die Arbeit niederlegen. Die Ärztegewerkschaft verhandelt seit November mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder über die Arbeits- und Tarifbedingungen der Uni-Ärzte.

In Hannover ist eine zentrale Demonstration geplant. Dort geht die dritte Verhandlungsrunde weiter. Der Gewerkschaft sind vor allem die vielen Nacht- und Wochenenddienste der Uni-Ärzte ein Dorn im Auge.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren