Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Biathlet Lesser begrüßt Urteil gegen Erfurter Arzt Mark S.

15.01.2021 - Biathlet Erik Lesser hat das Dopingurteil gegen den Erfurter Arzt Mark S. und dessen Helfer begrüßt und als richtiges Zeichen gewertet. «Ich finde es wichtig, dass auch die Personen im Hintergrund mitverurteilt wurden. Und ich finde, das härteste bis dahin gesprochene Urteil auch das mindeste», sagte der 32-Jährige am Freitag beim Biathlon-Weltcup in Oberhof.

  • Erik Lesser aus Deutschland in Aktion auf der Strecke. Foto: Martin Schutt/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Erik Lesser aus Deutschland in Aktion auf der Strecke. Foto: Martin Schutt/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Dass nun nicht nur Sportler wegen Dopings zur Rechenschaft gezogen werden können, ist Lesser, der Mitglied der Athletenkommission der Biathleten ist, wichtig. «Irgendwo fängt das ja an, der Sportler will immer besser werden und ihm wird der Boden genährt von Betreuern, vielleicht Trainern. Und wenn du den Sportler im richtigen Moment antriggerst, wird das sehr schnell sehr gefährlich», sagte der Ex-Weltmeister: Und da ist es extrem wichtig, dass das Umfeld sauber ist und das Umfeld die richtige Einstellung dazu hat. Der Sportler ist dann, glaube ich, oft nur das zweite Glied in der Kette.»

Das Münchner Landgericht verurteilte Mark S. wegen Dopings und gefährlicher Körperverletzung zu vier Jahren und zehn Monaten Haft. Seine Helfer wurden am Freitag ebenfalls schuldig gesprochen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren