Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Blindgänger am Theater Nordhausen entschärft

22.06.2020 - Die bei Bauarbeiten am Theater in Nordhausen gefundene Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Montagabend erfolgreich entschärft worden. Der Zünder sei herausgetrennt worden, um separat gesprengt zu werden, informierte der Sprecher der Stadtverwaltung am Abend. Alles sei reibungslos gelaufen. Die rund 7000 Menschen, die das Gebiet in einem Radius von 500 Metern in der Innenstadt verlassen mussten, konnten am Abend wieder zurück in ihre Häuser.

  • Der Zünder der Bombe wird mit einem Schneidegerät herausgetrennt. Foto: Tauber-Delaborierung/Stadtverwaltung Nordhausen/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der Zünder der Bombe wird mit einem Schneidegerät herausgetrennt. Foto: Tauber-Delaborierung/Stadtverwaltung Nordhausen/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nach Angaben der Stadt handelte es sich um eine US-amerikanische Fliegerbombe, die etwa 227 Kilogramm schwer ist und einen mechanischen Zündmechanismus hatte. Mechanische Zünder gelten in der Regel als einfacher zu entschärfen als chemische Zünder.

Erst am 10. Juni war an derselben Baustelle ein Blindgänger entdeckt und entschärft worden. Im Zweiten Weltkrieg war Nordhausen Ziel alliierter Bombenangriffe. Daher werden dort oft Blindgänger gefunden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren