Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

CDU weist AfD-Kritik an Merkel zurück

19.09.2019 - Suhl/Erfurt (dpa/th) - Thüringens CDU hat Behauptungen des Südthüringer AfD-Bundestagsabgeordneten Anton Friesen zurückgewiesen, es gebe bei einigen Christdemokraten im Freistaat Absetzbewegungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Friesen erklärte am Donnerstag in Suhl, eine Gruppe von CDU-Mitgliedern aus dem südthüringischen Schleusingen habe den Rücktritt der Kanzlerin gefordert, um ein Desaster der Partei bei der Landtagswahl Ende Oktober abzuwenden. CDU-Generalsekretär Raymond Walk sagte auf Anfrage in Erfurt, Merkel sei ein Garant für Stabilität und Verlässlichkeit in Europa.

  • CDU-Generalsekretär Raymond Walk. Foto: Martin Schutt © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    CDU-Generalsekretär Raymond Walk. Foto: Martin Schutt © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Sie stehe in Deutschland für etwas, «das zunehmend verloren zu gehen droht: die Fähigkeit zum Ausgleich und Kompromiss. Dass sich AfD-Politiker daran stören, ist nicht weiter überraschend, denn ihr Geschäft ist die Spaltung der Gesellschaft», so Walk. Friesen, der seit 2013 der AfD angehört, erklärte, es sei an der Zeit, dass CDU-Spitzenpolitiker aus Thüringen Farbe bekennen würden. CDU-Landeschef und Spitzenkandidat Mike Mohring hat sich in den vergangenen Jahren immer wieder an die Seite der Kanzlerin gestellt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren