Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Carl Doppelsiegerin bei Leistungskontrolle der Langläufer

20.09.2020 - Victoria Carl ist bei der Zentralen Leistungskontrolle der deutschen Langläufer zweimal auf Platz eins gelaufen. Nach ihrem Sieg im Skihallen-Sprint im freien Stil am Freitagabend kam die Zella-Mehliserin am Sonntag auch beim Rollski-Rennsteiglauf auf Platz eins. Im Ziel nach 17 Kilometern in der klassischen Technik hatte sie 18,5 Sekunden Vorsprung vor Antonia Fräbel (Ansbach). Die Oberwiesenthalerin Katharina Hennig folgte als Dritte mit einem Rückstand von 2:12,7 Minuten. Am Samstag hatte Carl auf einen Start beim Crosslauf über 5 Kilometer verzichtet. Es siegte die Oberwiesenthalerin Julia Preußger vor Pia Fink (Bremelau) und Hennig.

  • Victoria Carl im Skiathlon Qualifikation Sprint. Foto: Silas Stein/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Victoria Carl im Skiathlon Qualifikation Sprint. Foto: Silas Stein/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bei den Herren gab es drei verschiedene Sieger. Am Sonntag setzte sich beim Rollski-Lauf Thomas Bing (Dermbach) mit 1:03,5 Minuten Vorsprung vor Paul Gräf (Ansbach) durch. Dritter wurde der Erfurter Jakob Walther, der bereits mit Platz zwei im Skihallen-Sprint hinter Anian Sossau (Eisenärzt) auf sich aufmerksam gemacht hatte. Im Crosslauf über 10 Kilometer war Friedrich Moch (Isny) vor Florian Notz (Römerstein) und Janosch Brugger (Schluchsee) der Schnellste.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren