Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Corona: Weitere Todesfälle und Neuinfektionen im Kreis Greiz

05.05.2020 - Der Kreis Greiz hat weiter besonders stark mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie zu kämpfen. Am Dienstag meldete das Landratsamt zwei weitere Todesfälle sowie 22 Neuinfektionen. Damit stieg die Zahl der Verstorbenen, bei denen das Virus nachgewiesen wurde, auf 33. Das ist ein Drittel der Todesfälle in Zusammenhang mit einer Coronainfektion in ganz Thüringen. Die Zahl der bestätigten Infektionen kletterte nach Behördenangaben auf 497 (Thüringen: rund 2400).

  • Ein Coronavirus unter dem Mikroskop. Foto: Center for Disease Control/epa/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Coronavirus unter dem Mikroskop. Foto: Center for Disease Control/epa/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Die stationären Pflegeeinrichtungen stellen weiterhin den Schwerpunkt des Ausbruchsgeschehens im Landkreis Greiz dar», teilte das Landratsamt mit. Abschließende Ergebnisse des Massentests vom Wochenende lagen den Angaben zufolge noch nicht vor. Damit sei erst am Donnerstag zu rechnen, hieß es.

Laut einer Übersicht des Robert Koch-Instituts ist der Kreis Greiz derzeit bundesweit die Region, aus der gemessen an der Einwohnerzahl die meisten neuen Coronainfektionen gemeldet werden. In den vergangenen sieben Tagen (Stand Dienstag 0.00 Uhr) waren es demnach 74,4 pro 100 000 Einwohner. In allen anderen Kreisen und kreisfreien Städten lag die Quote unter 50.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren