Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Deutlich mehr Studienanfänger im Sommersemester in Thüringen

29.01.2021 - In Thüringen haben im Sommersemester 2020 rund sieben Mal mehr Menschen ein Studium aufgenommen als im Vorjahr. Nach Angaben des Statischen Bundesamts haben 7423 Studierende erstmals ein Studium in dem Bundesland begonnen. Im Vorjahreszeitraum waren es demnach rund 1064 Erstsemester.

  • Ein leerer Hörsaal ist zu sehen. Foto: Waltraud Grubitzsch/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein leerer Hörsaal ist zu sehen. Foto: Waltraud Grubitzsch/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Statistische Bundesamt erklärt den Anstieg mit dem Zuzug der privaten Fern-Fachhochschule IUBH Internationale Hochschule nach Erfurt, deren Angebot demnach deutlich ausgebaut wurde. Thüringens Anstieg bei den Studienanfängern lag damit im Gegensatz zum bundesweiten Trend.

Deutschlandweit verzeichnete das Statistische Bundesamt einen Rückgang bei den Studienanfängern: Im Sommersemester 2020 nahmen insgesamt rund 71 600 Studierende erstmals ein Studium an einer deutschen Hochschule auf - 8000 weniger als im Sommersemester 2019. Es bestehe ein Zusammenhang zwischen dem Rückgang und der Corona-Pandemie, hieß es. So begannen etwa deutlich weniger ausländische Studierende ein Studium. In Thüringen dagegen nahmen laut Statistik 1601 ausländische Studierende ein Studium im Sommersemester 2020 auf, fast doppelt so viele wie im Vorjahr.

Trotz der Pandemie ist aber die Zahl aller Studierenden an deutschen Hochschulen gestiegen. 2 723 100 Studierende waren im Sommersemester 2020 an einer Hochschule in Deutschland eingeschrieben. Das waren 0,8 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren