Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Deutsche Sporthilfe unterstützt Vogel: #staystrongkristina

15.12.2018 - Frankfurt am Main (dpa) - Die im Juni bei einem Trainingsunfall schwer verunglückte Bahnrad-Olympiasiegerin Kristina Vogel wird auch von der Deutschen Sporthilfe finanziell unterstützt. Dafür wurde ein spezieller Fonds #staystrongkristina für die elfmalige Weltmeisterin eingerichtet, teilte die Sporthilfe am Samstag mit. Die 27-Jährige ist seit dem Sturz vom siebten Brustwirbel ab querschnittsgelähmt und befindet sich noch immer in der Reha im Unfallkrankenhaus Marzahn.

  • Kristina Vogel. Foto: Henning Kaiser/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Kristina Vogel. Foto: Henning Kaiser/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Ich freue mich sehr, dass mich die Deutsche Sporthilfe auf diese Art und Weise unterstützt und dass ich auch nach einem Unfall noch diesen Stellenwert für die Sporthilfe habe. Der Fonds soll mir langfristig helfen, einen Teil der durch meinen Unfall entstehenden Kosten zu decken», sagte Kristina Vogel, die schon seit 2005 von der Sporthilfe gefördert wird. «Dadurch kann ich mich auf die jetzt wesentlichen Dinge konzentrieren, um mit meiner Behinderung schnell wieder in ein normales Leben zu finden.»

Eine Sport-Versicherung zahlt 150 000 Euro an die Ausnahmesportlerin, hatte der Landessportbund Thüringen Mitte September mitgeteilt. Vogel will das Geld auch zum behindertengerechten Umbau ihres erst kürzlich fertiggestellten Hauses in Erfurt verwenden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren