Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Drei Verletzte bei Unfall in Ostthüringen: Unfall bei Suhl

16.12.2018 - Schmölln (dpa/th) - Bei einem Unfall an der Anschlussstelle Schmölln der Autobahn A4 in Richtung Dresden sind drei Menschen schwer verletzt worden. Zwei Männer im Alter 55 und 42 Jahren sowie eine 58 Jahre alte Frau wurden ins Krankenhaus gebracht, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Unfall ereignete sich am Samstag bei der Auffahrt zur A4.

  • Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der 55-Jährige, der mit seinem Auto von der Autobahn auf die Landstraße in Richtung Crimmitschau abbiegen wollte, habe ein in Richtung Schmölln fahrendes Auto übersehen. Bei dem Zusammenstoß seien beide Fahrer sowie die Mitfahrerin verletzt worden. An beiden Autos entstand nach Polizeiangaben Totalschaden. Feuerwehren der umliegenden Gemeinden seien für die Bergungsarbeiten im Einsatz gewesen.

In Suhl wurde ein Autofahrer schwer verletzt, der mit seinem Fahrzeug am Samstagabend an einer Kreuzung gegen einen Brückenpfeiler prallte. Der 36 Jahre alte Mann aus Rohr wurde ins Krankenhaus gebracht. Auch an seinem Auto entstand laut Polizei Totalschaden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren