Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Durchsuchungen wegen Geldwäscheverdachts in Thüringen

03.06.2020 - Beamte der Bereitschaftspolizei und des Landeskriminalamtes haben am Mittwoch Objekte in Erfurt durchsucht. Dabei ging es nach Angaben der Schwerpunktstaatsanwaltschaft «Organisierte Kriminalität» in Gera um den Verdacht der Geldwäsche, wie ein Behördensprecher sagte. Ein Beschuldigter stehe im Verdacht, eine teure Immobilie gekauft und dazu aus Geldwäschedelikten stammende Mittel verwendet zu haben. Dieses Geld sei verwendet worden, um die Darlehen und das notwendige Eigenkapital für den Immobilienerwerb zu bedienen. Zuvor hatte der Mitteldeutsche Rundfunk berichtet.

  • Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren