Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Einbrecher in Stadtroda und Erfurt festgenommen

10.05.2019 - Stadtroda/Erfurt (dpa/th) - Die Polizei hat einen Serieneinbrecher in Stadtroda (Saale-Holzland-Kreis) auf frischer Tat ertappt. Der 36-jährige mutmaßliche Täter wollte am Donnerstagmorgen in ein Wohnhaus einbrechen, als Bewohner die Polizei alarmierten, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Bei einer Durchsuchung der Wohnung des Mannes fanden die Beamten Diebesgut, das mit zahlreichen Einbrüchen in der Stadt sowie der Umgebung in Verbindung gebracht wurde.

  • Hände in Handschellen. Foto: Sven Hoppe/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Hände in Handschellen. Foto: Sven Hoppe/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Demnach sei der mutmaßliche Einbrecher unter anderem für den Überfall auf einen 70-jährigen Rentner in dessen Wohnung in Stadtroda verantwortlich. Auch Diebesgut aus einem Einbruch in ein Gymnasium in Kahla sowie von einem Fahrzeugdiebstahl in Zöllnitz wurde bei ihm gefunden. Der mutmaßliche Täter sitzt in Untersuchungshaft.

Ebenfalls auf frischer Tat erwischte ein Hausmeister in Erfurt am Freitagmorgen einen Einbrecher. Der mutmaßliche Dieb war im Keller eines Mehrfamilienhauses, den der Hausmeister betrat. Er sperrte den 36-Jährigen im Keller ein und rief die Polizei, wie diese mitteilte. Die Beamten fanden Einbruchswerkzeug und eine geringe Menge Drogen bei dem mutmaßlichen Täter. Gegen ihn lag demnach ein Haftbefehl vor. Er wird die kommenden neun Monate im Gefängnis sitzen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren