Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Elektroautos sorgen für Investition in Thüringen

22.01.2020 - Erfurt/Arnstadt (dpa/th) - Der Trend zur Elektromobilität sorgt für eine weitere Investition in Thüringen. Die Firma Marquardt Lightronics GmbH will heute in Erfurt ihre Pläne für eine weitere Produktionsstätte in Thüringens größtem Gewerbegebiet Erfurter Kreuz zusammen mit Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) vorstellen. Das Familienunternehmen aus Süddeutschland hat dort bereits seit einiger Zeit eine Produktionsstätte für die Innenausstattung von Autos. Nun soll voraussichtlich eine weitere für Steuerungssysteme von Fahrzeugbatterien hinzukommen.

  • Ein Parkplatz mit einer Ladesäule für Elektroautos. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Parkplatz mit einer Ladesäule für Elektroautos. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Trotz der Probleme mit dem Strukturwandel hin zur Elektromobilität investieren die Autoindustrie und ihre Zulieferer kräftig. Die Investitionen in diesem und dem vergangenen Jahr summieren sich nach Angaben der Branchenvereinigung automotive thüringen auf fast 442 Millionen Euro.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren