Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Elterngeld kann nun online beantragt werden

09.07.2019 - Erfurt (dpa/th) - Thüringer Eltern sollen dank einer Internetseite nun Zeit beim Antrag auf Elterngeld sparen können. Unter der Adresse www.elterngeld-digital.de können sie unter anderem den Elterngeldantrag ausfüllen, wie das Ministerium für Arbeit und Soziales am Dienstag mitteilte. Ein digitaler Assistent helfe beim Ausfüllen. Der Antrag könne dann ausgedruckt und per Post an die zuständige Verwaltungsstelle geschickt werden. Außerdem soll das Portal Informationen bereitstellen.

  • Zwei Personen schieben ihre Kinderwagen eine Straße entlang. Foto: Felix Kästle/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Zwei Personen schieben ihre Kinderwagen eine Straße entlang. Foto: Felix Kästle/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Erfurt (dpa/th) - Thüringer Eltern sollen dank einer Internetseite nun Zeit beim Antrag auf Elterngeld sparen können. Unter der Adresse www.elterngeld-digital.de können sie unter anderem den Elterngeldantrag ausfüllen, wie das Ministerium für Arbeit und Soziales am Dienstag mitteilte. Ein digitaler Assistent helfe beim Ausfüllen. Der Antrag könne dann ausgedruckt und per Post an die zuständige Verwaltungsstelle geschickt werden. Außerdem soll das Portal Informationen bereitstellen.

«Die Antragsstellung im Internet eröffnet jungen Familien die Möglichkeit, weniger Zeit in das aufwendige und papierlastige Antragsverfahren zu investieren», sagte Sozialministerin Heike Werner (Linke). Ab 2020 solle es möglich sein, den Antrag komplett elektronisch zu stellen. Das Elterngeld zählt laut Ministerium zu den beliebtesten und bekanntesten Familienleistungen. Die staatliche finanzielle Unterstützung dient zum Ausgleich von fehlendem Einkommen, wenn Eltern ihr Kind nach der Geburt betreuen und deshalb ihre Arbeit unterbrechen oder einschränken.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren