Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Enkelin missbraucht: Mann zu neuneinhalb Jahren verurteilt

18.02.2019 - Gera (dpa/th) - Wegen sexuellen Missbrauchs seiner Enkelin hat das Landgericht Gera einen 56 Jahre alten Mann zu neuneinhalb Jahren Haft verurteilt. Nach der Aussage des Opfers bei der Polizei, die das Gericht als Videoaufzeichnung angesehen hatte, habe die Kammer «gar keinen Zweifel daran, dass das der Wahrheit entspricht», sagte Richter Berndt Neidhardt am Montag in der Urteilsbegründung. Anders als der Angeklagte meine, habe es kein Komplott gegeben, um ihn «in die Pfanne zu hauen». Staatsanwaltschaft und Nebenklage hatten eine Freiheitsstrafe von elf Jahren gefordert, der Verteidiger des Deutschen eine Strafe von sechs bis sieben Jahren.

  • Die modellhafte Nachbildung der Justitia steht auf dem Tisch eines Richters. Foto: Volker Hartmann/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die modellhafte Nachbildung der Justitia steht auf dem Tisch eines Richters. Foto: Volker Hartmann/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren