Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Falsche Polizisten erbeuten in Nordhausen tausende Euro

14.12.2019 - Nordhausen (dpa/th) - Falsche Polizisten haben in Nordhausen eine 79-Jährige um mehrere tausend Euro Bargeld gebracht. Zwei Männer hätten mehrere Einbrüche im Umfeld vorgegeben und sich mit angeblichen Ermittlungen Zutritt in die Wohnung der Dame verschafft, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Während sich einer der Männer mit der Seniorin unterhielt, sah sich der andere demnach in der Wohnung um. Wenige Minuten später verschwanden die Täter mit mehreren tausend Euro. Am Freitagnachmittag sprachen zudem zwei dunkelgekleidete Männer eine 85-Jährige an und gaben sich ebenfalls als Polizisten aus. Sie trugen der Frau die Einkäufe zur Wohnung, verließen den Ort aber ohne Beute. Ein Zusammenhang wird laut Polizei geprüft.

  • Warn-Plakat der Polizei mit der Aufschrift «Achtung: Hier spricht nicht die Polizei» zu sehen. Foto: Martin Gerten/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Warn-Plakat der Polizei mit der Aufschrift «Achtung: Hier spricht nicht die Polizei» zu sehen. Foto: Martin Gerten/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Beamten warnten vor der Betrugsmasche. Polizisten suchten und fragten nicht nach Wertgegenständen, hieß es. Zudem würden in der Regel Besuche von Polizeibeamten zu laufenden Ermittlungen vorher schriftlich angekündigt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren