Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Festakt zur Bundeswehrgründung mit Ministern

12.11.2019 - Erfurt (dpa/th) – Auch in Thüringen wird der 64. Jahrestag der Bundeswehrgründung mit einem Festakt begangen. Dabei hält der stellvertretende Inspekteur der Streitkräftebasis, Generalleutnant Jürgen Weigt, im Bundeswehrdienstleistungszentrum in Erfurt heute eine Festrede. Mit dabei sind nach Bundeswehrangaben der Chef der Staatskanzlei, Benjamin-Immanuel Hoff (Linke) und Innenminister Georg Maier (SPD).

  • Bundeswehrsoldaten. Foto: Maurizio Gambarini/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Bundeswehrsoldaten. Foto: Maurizio Gambarini/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bundesweit wird mit Veranstaltungen an die Gründung der Bundeswehr am 12. November 1955 erinnert. Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) hatte bei einer Regierungserklärung im Sommer erklärt, öffentliche Veranstaltungen der Streitkräfte seien ein starkes Zeichen der Anerkennung für die Soldatinnen und Soldaten.

Sie hatte vorgeschlagen, dass am 12. November in allen 16 Bundesländern öffentliche Gelöbnisse erfolgen. In Thüringen gab es das Gelöbnis aus organisatorischen Gründen bereits am 7. November.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren