Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Feuerwehr befreit Schwerverletzten aus Unfallauto

02.06.2020 - Die Feuerwehr hat nach einem Unfall auf der Bundesstraße 87 nahe Apolda einen 74 Jahre alten Taxifahrer schwer verletzt aus seinem Fahrzeug geborgen. Der Mann war am Montag in seinem Auto eingeklemmt worden, als er mit dem Wagen einer 23 Jahre alten Frau zusammenstieß, die ihn überholen wollte, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der 74-Jährige wurde in ein Krankenhaus geflogen, die 23-Jährige und ihr 19 Jahre alter Beifahrer wurden leicht verletzt. Die B 87 war vorübergehend voll gesperrt.

  • Der Schriftzug «Unfall» leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der Schriftzug «Unfall» leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren