Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Finanzministerin Taubert für Verteilung von Gratis-Masken

25.01.2021 - Finanzministerin Heike Taubert (SPD) unterstützt den Vorschlag, dass Thüringen medizinische Masken für Bedürftige kostenlos zur Verfügung stellt. «Für mich ist wichtig, dass es dabei nicht zu einem großen Verwaltungsaufwand kommt», sagte Taubert am Montag der Deutschen Presse-Agentur in Erfurt. Sie warte auf einen Anruf von Gesundheitsministerin Heike Werner (Linke), um das zu regeln.

  • Die Thüringer Finanzministerin Heike Taubert (SPD). Foto: Michael Reichel/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die Thüringer Finanzministerin Heike Taubert (SPD). Foto: Michael Reichel/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bisher gebe es nur einen pauschalen Antrag des Gesundheitsministeriums für die Vergabe von Gratis-Masken, ohne weitere Details zu benennen. Taubert rechnet mit einer kurzfristigen Einigung beider Ministerien. Medizinische Masken sollen künftig in öffentlichen Verkehrsmitteln sowie beim Einkaufen Pflicht werden.

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums sollen Lagerbestände des Landes an FFP2- und OP-Masken genutzt werden, um sie kostenlos an Bedürftige zu verteilen. Zur Zahl der Masken, die ausgegeben werden sollen, machte es keine Angaben. Auf Lager sollen in Thüringen einige Millionen Masken liegen, die teilweise auch für den Schutz von Helfern und Einsatzkräften gebraucht werden.

Die SPD-Landtagsfraktion hatte in der vergangenen Woche den Vorschlag gemacht, Gratis-Masken an bedürftige Menschen auszugeben. Nach Meinung von Linke-Fraktionschefin Susanne Hennig-Wellsow sollen sie an Menschen gehen, die Grundsicherung erhalten und sich medizinische Masken kaum leisten könnten. Die Verteilung sollten ihrer Meinung nach die Kommunen übernehmen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren