Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Frau bei Streit mit Messer lebensgefährlich verletzt

22.09.2020 - Bei einem Streit soll in Hildburghausen ein 25 Jahre alter Mann seine 21-jährige Lebensgefährtin mit einem Messer niedergestochen und lebensgefährlich verletzt haben. Der Mann sei am Montag noch am Tatort festgenommen worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Frau musste nach einem Stich in den Bauch in ein Krankenhaus gebracht werden und befindet sich den Polizeiangaben zufolge momentan in stabilem Zustand. Die Kriminalpolizeiinspektion Suhl hat Ermittlungen wegen des Verdachts des versuchten Totschlages aufgenommen. Der Beschuldigte sollte noch im Laufe des Tages dem Haftrichter vorgeführt werden.

  • Ein Blaulicht leuchtet auf einem Streifenwagen. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht leuchtet auf einem Streifenwagen. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren