Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Fußgänger bei Verkehrsunfällen schwer verletzt

22.09.2019 - Altenburg/Gera (dpa/th) - Beim Betreten der Fahrbahn ist ein 65 Jahre alter Fußgänger in Altenburg von einem Motorrad erfasst und schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben vom Sonntag war der Mann am Samstag unvermittelt hinter einem parkenden Auto auf die Straße gelaufen. Der alarmierte Notarzt forderte für den nicht mehr ansprechbaren Mann einen Rettungshubschrauber an, der den Verletzten ins Uniklinikum Leipzig flog. Der 38-jährige Motorradfahrer blieb unverletzt. Beim Absperren einer Kreuzung als Landeplatz für den Helikopter kam es laut Polizei zu einem Zwischenfall: Ein Autofahrer habe trotz quergestelltem Streifenwagen die Absperrung umfahren wollen und die Polizisten beschimpft.

  • Die Aufschrift Notarzt steht auf der Unterseite eines Rettungshubschraubers. Foto: Fabian Sommer/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die Aufschrift Notarzt steht auf der Unterseite eines Rettungshubschraubers. Foto: Fabian Sommer/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In Gera übersah am Samstag ein Autofahrer eine Zeitungszustellerin auf einem Fußgängerüberweg. Die 64 Jahre alte Frau wurde angefahren und zog sich schwere Verletzungen zu, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Mehrere Ersthelfer kümmerten sich bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes um die Frau. Gegen den 70-jährige Autofahrer läuft nun ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung. Die Polizei sucht Augenzeugen des Unfalls, die die Ampelschaltungen zur Unfallzeit beobachtet haben.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren