Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Gasabsatz in Thüringen gestiegen

10.12.2019 - Erfurt (dpa/th) - In Thüringen wird mehr Gas verbraucht. Versorgungsunternehmen und Gashändler aus ganz Deutschland setzten im vergangenen Jahr rund 21,5 Milliarden Kilowattstunden im Freistaat ab, wie das Statistische Landesamt am Dienstag in Erfurt mitteilte. Demnach stieg der Verbrauch im Vergleich zu 2017 um 7,4 Prozent.

  • Ein Gaszähler in einem privaten Haushalt. Foto: Patrick Pleul/zb/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Gaszähler in einem privaten Haushalt. Foto: Patrick Pleul/zb/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Haushaltskunden nahmen 2018 mehr als 35 Prozent davon ab. Jeweils rund 25 Prozent wurden an Elektrizitäts- und Wärmeversorger sowie das verarbeitende Gewerbe geliefert. Haushalte in Thüringen bezahlten im vergangenen Jahr für ihr Gas im Schnitt 5,03 Cent pro Kilowattstunden (2017: 5,12 Cent).

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren