Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Geburtsurkunden direkt im Kreißsaal: Angebot an UKJ

03.04.2020 - Um Schwierigkeiten für werdende Eltern zu verringern, sollen am Uniklinikum Jena (UKJ) Geburtsurkunden direkt im Kreißsaal ausgestellt werden können. Das Standesamt in Jena sei aktuell wegen der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus für den Publikumsverkehr geschlossen, teilte das UKJ am Freitag mit. Die Zusammenarbeit mit dem Standesamt ermögliche es nun, dass Eltern schon im Kreißsaal die Geburtsurkunde ausstellen lassen könnten. Das Team der Geburtsklinik des UKJ erledige dann die Formalitäten und die Eltern könnten das Dokument direkt nach dem Aufenthalt mitnehmen.

  • Blick auf eine Tür eines Kreißsaals. Foto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Blick auf eine Tür eines Kreißsaals. Foto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Allerdings müssen dafür bestimmet Voraussetzungen erfüllt werden, so könne das Angebot etwa nur möglich sein, wenn alle nötigen Unterlagen vorliegen und wenn beide Elternteile deutsche Staatsbürger sind. In allen anderen Fällen muss das Standesamt zunächst kontaktiert werden.

Zudem biete das UKJ nun eine Hebammensprechstunde via Telefon an. Die reguläre Aufnahmesprechstunde der Hebammen könne aktuell nicht stattfinden. Zudem gebe es die Möglichkeit, den Kreißsaal virtuell zu besichtigen - ein normaler Besuch sei derzeit nicht möglich. Im vergangenen Jahr wurden 1492 Kinder am UKJ geboren.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren