Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Gotha: Reste mittelalterliche Kapelle freigelegt

20.11.2019 - Gotha (dpa/th) - Bei archäologischen Untersuchungen auf dem Gothaer Hauptmarkt sind Reste einer mittelalterlichen Kapelle freigelegt worden. Es handle sich um Teile des Fundament der um das 12. Jahrhundert errichteten sogenannten Jakobskapelle, sagte Karin Szech, zuständige Referentin beim Thüringer Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie, bei der Vorstellung des Fundes am Mittwoch. Das spätromanische Bauwerk war Mitte des 16. Jahrhunderts abgerissen worden. Der historische Hauptmarkt der Residenzstadt wird derzeit umfassend saniert. Im Zusammenhang mit den noch bis Ende 2021 andauernden Bauarbeiten hatten sich Archäologen auf die Spuren der Kapelle begeben.

  • Die freigelegten Überreste der Jakobskapelle am Gothaer Hauptmarkt. Foto: Michael Reichel/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die freigelegten Überreste der Jakobskapelle am Gothaer Hauptmarkt. Foto: Michael Reichel/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren