Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Gottesdienst im Erfurter Dom läutet Fastenaktion ein

01.03.2020 - Erfurt (dpa/th) – Mit einem Festgottesdienst im Erfurter Dom wird heute die bundesweite Fastenaktion des katholischen Hilfswerks Misereor gestartet. Sie nimmt dieses Jahr den Bürgerkrieg in Syrien und dessen Auswirkungen auf das Nachbarland Libanon in den Blick. Während in Syrien schon seit 2011 erbittert gekämpft wird, hat der Libanon hunderttausende Kriegsflüchtlinge aufgenommen. Die Lebensbedingungen dort werden nach Angaben von Misereor aber sowohl für die Flüchtlinge als auch für die libanesische Bevölkerung immer schwieriger.

  • Blick durch das Tor der Zitadelle auf den Erfurter Dom. Foto: Jörg Carstensen/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Blick durch das Tor der Zitadelle auf den Erfurter Dom. Foto: Jörg Carstensen/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ziel von Misereor und seinen Partnerorganisationen ist es, den Menschen vor Ort zu helfen etwa bei der Gesundheitsversorgung und Bildung. Zudem sollen Grundlagen für ein friedliches Zusammenleben geschaffen werden. So steht die Fastenaktion 2020 unter dem Leitwort «Gib Frieden!». Damit sammelt Misereor über mehrere Wochen hinweg besonders intensiv Spenden. Der Gottesdienst wird nach Angaben des Bistums Erfurt live im ARD-Fernsehen sowie im Radio von Sender MDR Kultur übertragen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren