Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Hinterhaus in Flammen: Vorübergehende Unterbringung in Bus

25.01.2020 - Nordhausen (dpa/th) - In Nordhausen hat am frühen Samstagmorgen ein leerstehendes Haus in einem Hinterhof gebrannt. Zehn Bewohner aus einem angrenzenden Gebäude mussten vorübergehend ihre Wohnungen verlassen, wie die Polizei mitteilte. Sie konnten in einem kurzfristig von den örtlichen Stadtwerken zur Verfügung gestellten Bus ausharren. Die Feuerwehr löschte noch am Morgen die Flammen in dem Hinterhaus. Die Anwohner durften anschließend in ihre Wohnungen zurückkehren. Verletzt wurde niemand. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 25 000 Euro. Die Brandursache war zunächst unklar.

  • Ein Fahrzeug der Feuerwehr steht am Straßenrand. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Fahrzeug der Feuerwehr steht am Straßenrand. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren