Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Hoher Schaden durch Hausbrände: Ein Mann verletzt

05.04.2020 - Ein Mann ist am Sonntag beim Brand eines Hauses in Trusetal (Kreis Schmalkalden-Meiningen) verletzt worden. Der 33-Jährige kam nach Polizeiangaben mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Das Feuer war wahrscheinlich aufgrund eines Defekts an einem Computer ausgebrochen, das Haus brannte vollständig nieder. Der Schaden beläuft sich laut Polizei auf rund 80 000 Euro.

  • Feuerwehrmänner in einem Löschfahrzeug. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Feuerwehrmänner in einem Löschfahrzeug. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bereits am Samstagabend brannte in Weimar ein Wohnhaus. Der Hausbesitzer war zuvor mit dem Frühjahrsputz beschäftigt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Dabei tränkte er einen Lappen in Leinöl und polierte seine Terrasse auf. Den Lappen brachte er danach in den Keller. Das durch die Verdunstung entstandene Gasgemisch führte zu einer Verpuffung und in der Folge zu einem Feuer. Der Schaden wurde mit rund 25 000 Euro beziffert. Verletzt wurde niemand.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren