Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Hunde bei Hitze und Schwüle allein im Auto zurückgelassen

16.08.2020 - Bei Sommerhitze und Schwüle hat ein Autofahrer in Gotha zwei Hunde längere Zeit im Auto zurückgelassen. Zeugen bemerkten die bellenden Tiere. Diese harrten nach Angaben eines Polizeisprechers vom Sonntag mindestens eine Stunde ohne ausreichend Frischluft in dem Auto aus, während der 66-Jährige und seine 43-jährige Begleiterin unterwegs waren. Die von den Zeugen alarmierte Polizei machte die beiden ausfindig, die die Hunde daraufhin aus dem Auto heraus ließen. Gegen den Fahrer und seine Begleiterin läuft nun ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

  • Ein Hund schaut aus einem Auto heraus. Foto: Christin Klose/dpa-tmn/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Hund schaut aus einem Auto heraus. Foto: Christin Klose/dpa-tmn/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren