Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Im Harz wird das Wanderwegenetz kleiner

16.11.2019 - Clausthal-Zellerfeld (dpa/lni) - Im Harz wird es künftig deutlich weniger Wanderwege geben als bisher. Das vom Harzklub unterhaltene Wegenetz werde von derzeit etwa 4000 Kilometern auf rund 3000 Kilometer verringert, sagte Geschäftsführerin Annett Drache. Im Rahmen eines von der EU geförderten Optimierungsprogramms sollen überflüssige, unschöne und kaum noch genutzte Routen wegfallen. Dafür würden verbleibende Wege intensiver gepflegt und besser ausgeschildert werden, sagte Drache. Geplant seien unter anderem mehr als 2000 zusätzliche Wegweiser. Die Arbeiten sollen im kommenden Frühjahr beginnen.

  • Zwei Wanderer gehen im Oberharz über einen schmalen Wanderweg. Foto: Swen Pförtner/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Zwei Wanderer gehen im Oberharz über einen schmalen Wanderweg. Foto: Swen Pförtner/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Wander-, Heimat- und Naturschutzbund Harzklub kümmert sich ehrenamtlich um die Pflege und Ausschilderung der Wanderrouten im Harz. Dass jetzt kaum noch genutzte Wege mit unattraktiven Routen aus dem Netz genommen werden, ist dem Harzklub zufolge das Ergebnis einer zwei Jahre langen Phase, in der die Nutzung der Wege geprüft wurde.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren