Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Immer mehr 15-Jährige mit Moped-Führerschein in Thüringen

12.05.2019 - Erfurt (dpa/th) - Immer mehr Jugendliche nutzen die Möglichkeit, in Thüringen den Moped-Führerschein schon im Alter von 15 Jahren zu machen. Im vergangenen Jahr bestanden nach Informationen aus dem Infrastrukturministerium rund 2400 Jugendliche die entsprechende praktische Prüfung. Ein Jahr zuvor waren es rund 2300, vor zwei Jahren etwa 2110. In den ersten drei Monaten des laufenden Jahres schafften bereits 330 Prüflinge den Test.

  • Ein Fahrlehrer fährt auf einem Simson S51 Moped durch die Stadt. Foto: Hendrik Schmidt/Archvbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Fahrlehrer fährt auf einem Simson S51 Moped durch die Stadt. Foto: Hendrik Schmidt/Archvbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt können Jugendliche seit 2013 bereits mit 15 Jahren legal aufs Moped steigen. Zuvor war das erst mit 16 Jahren möglich. Das Modellprojekt wurde inzwischen bis 2020 verlängert. Konkret geht es um leichte Kleinkrafträder, die maximal 45 Kilometer pro Stunde schnell sind, und die Führerscheinklasse AM.

In Thüringen werde die Möglichkeit für den Führerschein ab 15 besonders von Jugendlichen in den ländlichen Regionen gut angenommen, hieß es aus dem Ministerium. Bisher habe es noch keine Hinweise in den Statistiken darauf gegeben, dass die Gruppe der jungen Moped-Fahrer häufiger Unfälle baue als andere.

Vor einigen Tagen wurden Pläne des Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) bekannt, wonach der Moped-Führerschein ab 15 dauerhaft in allen Bundesländern möglich sein soll - die einzelnen Länder könnte dann jeweils selbst darüber entscheiden. Die dafür vorgesehene Änderung des Straßenverkehrsgesetzes soll voraussichtlich am Mittwoch ins Bundeskabinett kommen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren