Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

In großen Städten werden noch Wahlhelfer gesucht

12.04.2019 - Erfurt (dpa/th) - Besonders für kreisfreie Städte in Thüringen werden noch Wahlhelfer gesucht. Es fehlten noch Helfer vor allem in Erfurt, Jena und Gera, teilte das Büro von Landeswahlleiter Günter Krombholz am Freitag mit. Am 26. Mai finden die Europa- und Kommunalwahlen statt.

  • Eine Person wirft ihren Stimmzettel mit der Aufschrift Stimmzettel Europawahl in eine Wahlurne. Foto: Oliver Dietze/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Person wirft ihren Stimmzettel mit der Aufschrift Stimmzettel Europawahl in eine Wahlurne. Foto: Oliver Dietze/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wahlhelfer, die selbst wahlberechtigt sein müssen, sollen dafür sorgen, dass alles ordnungsgemäß abläuft. Sie überprüfen etwa Wahlscheine, geben Stimmzettel aus, zählen Wähler und die Stimmen. Die Helfer erhalten eine kleine finanzielle Entschädigung. Thüringenweit sollen insgesamt etwa 25 000 Wahlhelfer am 26. Mai im Einsatz sein, hieß es im Büro des Landeswahlleiters.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren