Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Interesse ungebrochen: Zehntausende kommen in Bauhaus-Museum

27.08.2019 - Weimar (dpa/th) - Sie kommen weiter zu Tausenden: Der Besucherandrang im neuen Bauhaus-Museum reißt nach Angaben der Klassik Stiftung Weimar nicht ab. Kurz vor Ende August zählte die Stiftung mehr als 160 000 Museumsgänger, wie ein Stiftungssprecher mitteilte. Als Mitte des Monats der Vorplatz fertiggestellt wurde, waren es etwa 141 000 Besucher gewesen. Seine Türen hatte das Haus Anfang April geöffnet - 100 Jahre nach der Gründung des Staatlichen Bauhauses Weimar als Kunst- und Gestaltungsschule durch den Architekten Walter Gropius.

  • Der Neubau des Bauhaus-Museum Weimar nach einem Entwurf von Heike Hanada. Foto: Martin Schutt/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der Neubau des Bauhaus-Museum Weimar nach einem Entwurf von Heike Hanada. Foto: Martin Schutt/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Gleichzeitig wurde auch das Neue Museum wieder eröffnet. Dort haben den Angaben nach bisher mehr als 57 000 Besucher die Schau «Van de Velde, Nietzsche und die Moderne um 1900» gesehen. Im zum Unesco-Welterbe zählenden Bauhaus-Modellhaus «Am Horn» waren es 21 870.

Im Jubiläumsjahr der berühmten und einflussreichen Design-Schule zählte die Eröffnung des lange geplanten Bauhaus-Museums zu den Höhepunkten in Thüringen. Aber auch an vielen anderen Orten wird das Bauhaus in Ausstellungen aufgegriffen. So widmet etwa das Grafikkabinett des Erfurter Angermuseums einem Teil des Schaffens von Bauhaus-Meister Laszlo Moholy-Nagy eine Schau.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren