Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Inzwischen 21 Corona-Infizierte in Triptiser Pflegeheim

27.03.2020 - Der Corona-Ausbruch in einem Pflegeheim in Triptis weitet sich aus. Inzwischen gibt es 21 bestätigte Fälle: elf bei Mitarbeitern, zehn bei Senioren, wie das Landratsamt Schleiz am Freitag mitteilte. «Noch ist die Lage beherrschbar», erklärte der Leiter des Pandemiestabes des Saale-Orla-Kreises, Torsten Bossert. In dem Heim leben 66 Senioren. Zunächst war von 17 Infektionsfällen die Rede gewesen. Bei den Angaben waren aber vier Mitarbeiter nicht berücksichtigt worden, die im Vorfeld der allgemeinen Untersuchung in der Einrichtung bereits positiv getestet worden waren.

  • Ein Senior geht mit einer Gehilfe durch eine Tür in einem Pflegeheim. Foto: Peter Steffen/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Senior geht mit einer Gehilfe durch eine Tür in einem Pflegeheim. Foto: Peter Steffen/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Lediglich eine Frau sei ins Krankenhaus nach Greiz gebracht worden. «Bei keinem der Bewohner hat sich der Gesundheitszustand verschlechtert», betonte Bossert. Daher gebe es vorerst keinen Anlass, weitere Senioren ins Krankenhaus zu bringen. Am Freitag sollte die Lage durch das Gesundheitsamt und die Leitung des Altenpflegeheimes weiter analysiert werden.

Die betroffenen Senioren würden stetig beobachtet. Dazu gehöre, dass stündlich Fieber und regelmäßig Puls und Blutdruck gemessen werden. Eine Quarantäne für die Stadt Triptis hält Landrat Thomas Fügmann (CDU) wegen der gehäuften Corona-Fälle derzeit nicht für nötig. Wegen des seit Monatsmitte geltenden Besuchsverbots hätten die Heimbewohner nur noch mit den Mitarbeitern direkt Kontakt gehabt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren