Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Jenoptik zahlt geringere Dividende an Aktionäre

15.06.2020 - Der Technologiekonzern Jenoptik zahlt seinen Aktionären nun doch eine Dividende, allerdings deutlich weniger als im Vorjahr. Vorstand und Aufsichtsrat würden eine Dividende von 0,13 Euro pro Anteilsschein vorschlagen, teilte das TecDax-Unternehmen am Montag in Jena mit. Darüber solle die am 7. August geplante Online-Aktionärsversammlung des Unternehmens entscheiden.

  • Die Sonne spiegelt sich im Schriftzug «Jenoptik» auf dem Dach eines Gebäudes. Foto: Bodo Schackow/zb/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die Sonne spiegelt sich im Schriftzug «Jenoptik» auf dem Dach eines Gebäudes. Foto: Bodo Schackow/zb/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Vorstand des Thüringer Optik- und Elektronikkonzerns hatte nach Ausbruch der Corona-Pandemie im März eine Dividendenzahlung unter Vorbehalt gestellt. Im vergangenen Jahr zahlte Jenoptik seinen Aktionären, zu denen auch eine Beteiligungsgesellschaft des Landes Thüringen gehört, noch 0,35 Euro pro Aktie.

Vom Bilanzgewinn im Geschäftsjahr 2019 in Höhe von rund 85,6 Millionen Euro würden etwa 48,2 Millionen Euro zurückgelegt, entschied jetzt der Vorstand. Wichtigstes Ziel bei der aktuellen Wirtschaftslage seien, das operative Geschäft abzusichern und strategische Investitionen zu ermöglichen. Ursprünglich sollte die Dividende in diesem Jahr in gleicher Höhe wie 2019 gezahlt werden.

Jenoptik beschäftigt nach eigenen Angaben rund 4100 Mitarbeiter. Nach einem schwachen ersten Quartal peilt der Konzern in diesem Jahr einen Umsatz von 800 Millionen Euro bei einem positiven Ergebnis an. Allerdings war 2019 noch ein Umsatz von 855 Millionen Euro erwirtschaftet worden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren