Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Kein Schnee, aber dafür Sonne am Wochenende

13.02.2021 - Hoch «Helida» beschert Thüringen ein sonniges und trockenes Winterwochenende. Doch bereits ab Montag könnten Schnee und Eis zurückkehren.

  • Die Sonne scheint über einem schneebedeckten Feld. Foto: Vasco Garcia/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die Sonne scheint über einem schneebedeckten Feld. Foto: Vasco Garcia/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Neuschnee wird es nach der Vorhersage des Deutschen Wetterdiensts (DWD) am Wochenende in Thüringen nicht geben. Am Samstag soll laut den Meteorologen bei lockerer Bewölkung kein Niederschlag fallen. Winterlich kalt soll es aber bleiben: Am Samstag erwartet der DWD Höchsttemperaturen von minus acht bis minus fünf Grad. Frostig wird die Nacht zum Sonntag. Die Temperaturen fallen in den zweistelligen Minusbereich, örtlich kann es bis zu minus 20 Grad werden.

Der Sonntag soll laut Prognose nach der Auflösung von Nebelfeldern sonnig werden. Die Temperaturen steigen auf maximal minus sechs bis minus zwei Grad. Die Nacht auf Montag wird wieder frostig bei zwischen minus elf bis minus 20 Grad.

Bereits am Montag könnte wieder Schluss mit dem Sonnenschein sein. Die Ausläufer eines Tiefs über dem Nordatlantik bringen laut Prognose mildere und feuchte Luft nach Deutschland. In Thüringen könnte es bereits am Montagnachmittag neuen Schnee und gefrierenden Regen geben.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren