Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Kontroverse um öffentliches Posaunenkonzert

13.04.2020 - Ein öffentliches Posaunenkonzert in Möschlitz im Saale-Orla-Kreis sorgt für Kontroversen. Gestritten wurde am Montag darüber, ob das Posaunenspiel unter freiem Himmel am Ostersonntag auf dem Kirchgelände des kleinen Ortes gegen die Corona-Beschränkungen verstoßen hat. Der Landrat des Kreises, Thomas Fügmann (CDU), erklärte auf seiner persönlichen Facebookseite, er habe das Posaunenspiel als Vertreter des Pandemiestabes des Landratsamtes verfolgt und damit kontrolliert, dass die Regeln eingehalten wurden.

  • Eine Posaune ist sehr nah zu sehen. Foto: picture alliance/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Posaune ist sehr nah zu sehen. Foto: picture alliance/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Medien hatten berichtet, die Veranstaltung sei von der Polizei moniert worden. Fügmann erklärte: «Ich konnte dort kein illegales Konzert und keine Verstöße feststellen, auch die Abstandsregelungen wurden eingehalten.»

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren